Systemische Familienaufstellungen

Wenn ein Kind merkt, dass Erwachsene nicht vollkommen sind, verwandelt es sich in einen Heranwachsenden. Am Tag, wo er den Erwachsenen vergibt, wird er selbst erwachsen. Am Tag, an dem er sich selbst vergibt, wird er weise.

– Alden Nowlan

 

Unsere Familien(systeme), aus denen wir kommen, sind von weitreichender Bedeutung für unser Leben. Immer wieder zeigt sich, dass unaufgelöste Störungen dieser Systeme zu Problemen in unserem Leben führen.

  • Konflikte am Arbeitsplatz oder in der Partnerschaft, mit den eigenen Kindern,
  • Hyperaktivität,
  • Lernstörungen,
  • Suchtprobleme,
  • Ess- oder Schlafstörungen,
  • Antriebslosigkeit, depressive Phasen,
  • Burnout,
  • Erkrankungen jeglicher Art

sind nur einige Themen, wo sich ihre Wurzel oft in unseren Familien wiederfinden.

Die Systemische Familienaufstellung macht bewusst, welche unbewussten Wirkungen von unserer Familie/ Sippe ausgehen und ermöglicht schließlich tiefgreifende Veränderungen.

Diese Methode weist einen Weg zur inneren Befreiung, schenkt Frieden, Kraft und stärkt die eigene Lebensgrundlage.

Das Familienstellen ist ein heilender Erkenntnisweg.

„Familienstellen ist eine sehr effektive Methode, die ich nach gut 17 Jahren Arbeit mit Menschen wegen seiner Aussagekraft und Möglichkeiten schätzen gelernt habe.“

(Flyer PDF)